Auberginen Lasagne

  • 1 425g Dose Tomaten gehackt
  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 3 Zehen Knoblauch
  • frisches Basilikum
  • 750g Auberginen
  • Ölivenöl
  • Lasagneplatten
  • Paket Mozarella
  • 100g geriebenen Parmesan
  • Salz, Pfeffer

Die Auberginen längs in 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf ein oder zwei Backbleche mit Backpapier legen mit Salz bestreuen und "weinen" lassen.In der Zeit die Zwiebel und die Möhre in kleine Würfel schneiden und mit Olivenöl in einem Topf andünsten. Den Knoblauch hacken und dazu geben, sobald die Zwiebeln glasig sind. Noch eine Minute dünsten und dann mit den gehackten Tomaten ablöschen. Das gehackte Basilikum dazu geben und das ganze würzen und köcheln lassen bis es benötigt wird.
Die Auberginen mit einem Küchentuch trocknen, mit Olivenöl einpinseln und bei 250 Grad im Backofen 15 Minuten lang backen. Die Lasagneplatten in kochendes Wasser geben bis sie biegsam werden.
Danach mit der Tomatensosse anfangend immer abwechselnd eine Lage Nudeln, Auberginenscheiben gebröselter Mozarella und wieder Tomatensosse übereinander legen. Den oberen Abschluss sollten Lasagneplatten bilden. Darüber den Parmesan streuen und das Ganze bei 180° 25 Minuten lang backen.